Claim

Die Blockhütte der Lüdinghauser Pfadfinder

ClaimDer Claim ist die Blockhütte der Lüdinghauser Pfadfinder im Berenbrocker Wald. Am Claim gibt es absolut keinen Luxus, keine sanitären Anlagen, kein fließendes Wasser, keinen Strom, aber den Gronenbach in der unmittelbaren Nähe, der von den Pfadfindern „Mississippi“ genannt wird.

Vor dem Claim gibt es eine Lagerfeurerstelle mit Sitzgelegenheiten und einen Grill. Im Claim gibt es einen Kamin und Schlafplatz für ca. 10 Personen. Neben dem Claim steht ein Holzschuppen, der im Jahr 2003 komplett neu aufgebaut wurde und seit dem „Woody Holz-Chopin“ genannt wird.

Nutzung

Am Claim finden besonders in den Sommermonaten regelmäßig auch Gruppenstunden statt. Außerdem wird der Claim auch für Wochenendlager wie das Georgslager oder Trupplager genutzt.

Der erste ClaimMieten

Der Claim kann von interessierten Gruppen gemietet werden. Hierfür ist unser Claimwart zuständig, bei dem es auch alle weiteren Informationen gibt.

Geschichte

Der erste Claim wurde Anfang der 1960er Jahre erbaut. Eine genaue Jahreszahl ist leider nicht mehr übermittelt. Am 1. Januar 1968 wurde der Claim durch Feuer komplett zerstört und wurde daraufhin neu errichtet.

Zwischen dem 7.2. und 13.3.2003 wurde der alte Holzschuppen abgerissen und durch einen neuen ersetzt.

Gemälde vom abgebrannten ersten ClaimAn zwei Wochenenden, eins vom 21.-23.09.2007, das zweite im März 2008 wurde der Claim renoviert. Er bekam dabei unter anderem ein neues Dach. Auch im Umfeld des Claims wurden Instandhaltungsarbeiten durchgeführt.