Die Pfadfinder suchen Gruppenleiter

Keiner wird ins kalte Wasser geworfen

Lüdinghauser Pfadfinder suchen Verstärkung / Erfahrung in Sachen Jugendarbeit

[inspic=937,right,fullscreen,150,:Artikel]Die Lüdinghauser Pfadfinder sind auf der Suche nach neuen Gruppenleitern für ihre wöchentlichen Gruppenstunden und für weitere Aktionen wie Wochenendlager oder Sommerlager. Die zur Zeit ca. 25-köpfige Leiterrunde sucht nach interessierten, jungen oder jung gebliebenen Erwachsenen, die Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen haben.

Auch Quereinsteiger, die von Pfadfindern bisher noch nichts gehört haben, sind herzlich willkommen. Es wird keiner ins kalte Wasser geworfen, sondern Reinschnuppern heißt die Devise. Für die zukünftigen Pfadfinderleiter gibt es auch ein großes Ausbildungsangebot, das von Grundlagen, Rechtliches, Erste Hilfe über Fahrsicherheitstrainings bis hin zu speziellen Pfadi-Techniken reicht.

[inspic=925,left,fullscreen,200,:Artikel]Auf dem Stadtfest am vergangenen Wochenende informierten die Pfadfinder an mehreren Infoständen mit Plakaten und Flyern über ihre Jugendarbeit und warben um neue Gruppenleiter. „An interessierten Kindern mangelt es uns überhaupt nicht“, sagt Stammesvorsitzender Tobias Petrausch. „Wir brauchen zur Zeit einfach weitere Gruppenleiter, damit wir neue Wölflingsgruppen eröffnen können.“

Begleitet werden neue Gruppenleiter immer von erfahrenen Pfadfindern, die zum Teil selbst schon als Kind bei den Pfadfindern waren. Aber auch der Spaß kommt für Pfadfinderleiter nicht zu kurz, denn das ganze Jahr über gibt es spezielle Aktionen für die Gruppenleiter, wie eine Leiterspaßaktion, das Bezirksleiter-Bowling, ein Leiterlager oder das Sommerfest des Diözesanverbandes. Und auch die Ausbildungswochenenden sind keine trockenen Frontalveranstaltungen sondern immer mit einer Menge Spaß verbunden.

Interessierte können sich auf der Website der Pfadfinder unter www.dpsg-lh.de informieren. Außerdem steht Tobias Petrausch für Fragen telefonisch zur Verfügung. Siehe Kontakt.

Weitere Infos:

Zeitungsbericht

Keiner wird ins kalte Wasser geworfen, WN 20.9.2007

Fotos

[mygal=leiterwerbung-stadtfest-2007]

Rocky

Ich bin Jungpfadfinderleiter im Stamm Lüdinghausen und seit über 25 Jahren Pfadfinder. Als Mitglied im Arbeitskreis "Jurtenburg" engagiere ich mich für ein eigenes Pfadfinder-Haus in Lüdinghausen. Ich war von 2000-2011 Stammesvorsitzender und von 2011-2014 Vorsitzender des DPSG Diözesanverbands Münster.

 

One Response

  1. Rocky

    20. September 2007: Und hier ist er auch schon, der toll bebilderte Bericht aus der WN. Ich finde, Dany macht sich echt gut als Fotomodell! *schleim*