Leiterrunde bildete sich gemeinsam fort

Am Samstag dem 02.02. traf sich ein Teil der Leiterrunde mit einigen Olfener und Selmer Leitern um sich fortzubilden. Unter der Leitung von Sabrina und Schnuller, unseren Bildungsreferenten im Bezirk machten sie die Bausteine 2d Gewalt gegen Kinder und Jugendliche: Prävention und Intervention und 1c gesellschaftliches Engagement.[inspic=3936,,,200][inspic=3939,,,200][inspic=3937,,,200]

Im Baustein 2d ging es zuerst um die  Sensibilisierung der Leiter  mit dem Thema, was ist Gewalt und was für verschiedene Gewaltarten gibt es. im zweiten Teil ging es darum, wie kann ich als Leiter, wenn ich z.B. eine Misshandlung eines Gruppenkindes feststelle, mich am besten verhalte und wo ich unter Umständen Hilfe bekommen kann.[inspic=3938,,,200]

Im Baustein 1c lernten wir, wie sich Pfadfinder gesellschaftlich engagieren können und auch sollen. Nicht nur im Stamm, sondern auch in Projekten wie den Jahresaktionen und unseren AK´s Internationale Gerechtigkeit, Ökologie und Behindertenarbeit. Die wir auch noch näher erarbeiteten.

Lars

Ich bin Kurat im Stamm Lüdinghausen und somit Teil des Stammesvorstands.
1986 habe ich als Wölfling in Borken meine Pfadfinder "Karriere" gestartet und habe seit 1993 in Borken und Münster-Gievenbeck verschiedene Stufen geleitet. Seit 2009 bin ich in Lüdinghausen aktiv und seit 2010 Stammeskurat.

 

Die Kommentare sind geschlossen.