Lüdinghausen putzt sich raus 2019

Am Samstag, den 9. März 2019 rief das Clean-Team Lüdinghausen e.V. erneut zur gemeinsamen Säuberung unserer schönen Stadt auf. Dabei wollte die DPSG natürlich auch helfen.

Pünktlich um 9 Uhr trafen sich über 150 Helfer, darunter 20 Pfadfinder an der Pferdewiese, wo die Lüdinghauser Stadtgebiete aufgeteilt wurden. Bewaffnet mit Greifzangen, Handschuhen und Müllsäcken ging es für 3 Stunden an die Arbeit – jedes Beet, Gebüsch und der Straßenrand wurde vom herumliegenden Müll gesäubert.

Es ist erstaunlich, was die Menschen alles wegschmeißen. Das ließ uns so manches mal fluchen, bescherte aber auch gute Laune. So fanden wir Autoteile, einen Personalausweis, Nikolausmützen, Handyteile inkl. Akku und diverses Andere.

Man kann nur hoffen, dass sich viele Menschen daran ein Beispiel nehmen und ihren Müll
1. gar nicht mehr in die Landschaft schmeißen oder
2. herumliegenden Müll einstecken und in einen öffentlichen Mülleimer werfen.

Zum Abschluss gab es eine gemütliche Runde im Innenhof der Burg Lüdinghausen mit Erbsensuppe, Würstchen, Kuchen und vielem mehr. Ein super Abschluss für diese gemeinsame Aktion.

Wir planen auf jeden Fall auch 2020 wieder mit dabei zu sein!

Der ironischste Müll, den wir zu hunderten auf dem alten Friedhof im Stadtfeld gefunden haben. 🙁

Florian

Florian

Ich bin Wölflingsleiter im Stamm Lüdinghausen, Sammelbesteller und in den Lagern der Küchenchef.

 

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.