Wikinger auf großer Fahrt

unter diesem Motto starteten am Samstag 93 Lüdinghauser Pfadfinder im Alter zwischen 6 und 41 Jahren ins Sommerlager am Schleswig Holsteinischen Schwedeneck. Auf dem Pfadfinderplatz „Jomsburg“ der zwischen Kiel und Eckernförde liegt verbringen sie die nächsten zwei Wochen. Dort werden die Lagerteilnehmer neben dem üblichen Programm, wie Stafetten, Strandtagen und einem Haik-einer Zweitageswanderung-, auch einen Ausflug nach Schleswig ins Wikinger-Erlebnismuseum Haithabu unternehmen um sich zu echten Wikingern ausbilden zu lassen. Die Fahrschule BS&P stellte den Pfadfindern unentgeltlich ihren LKW für den Materialtransport zur Verfügung und die Bäckereien Terjung und Artmann spendeten leckeres Brot für die ersten Tage.

Lars

Lars

Ich bin Kurat im Stamm Lüdinghausen und somit Teil des Stammesvorstands.
1986 habe ich als Wölfling in Borken meine Pfadfinder "Karriere" gestartet und habe seit 1993 in Borken und Münster-Gievenbeck verschiedene Stufen geleitet. Seit 2009 bin ich in Lüdinghausen aktiv und seit 2010 Stammeskurat.

 

Kommentar hinterlassen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

One Response

  1. Amandus Petrausch

    Amandus Petrausch

    13. Juli 2019: Super Fotos!! Ich wünsche Euch ein tolles Wickinger-Lager viel Spaß und das alle gesund bleiben. Ich bin ein wenig neidisch auf Euch weil ich nicht dabei bin. Amandus Petrausch Vorsitzender des DPSG LH Jurtenburg e.V Gut Pfad