Weihnachtsgruß 2020

Liebe Pfadfinder,
liebe Eltern,

was für ein Jahr liegt hinter uns! Wir hatten viel mit Euch vor, hatten tolle Aktionen geplant, für den Sommer hatten wir ein internationales Lager in Österreich geplant – wir waren voller Vorfreude und Euphorie. Doch dann kam Corona und machte uns einen Strich durch die Rechnung. Von heute auf morgen mussten wir Truppstunden absagen, nach und nach folgten dann die Absagen aller weiteren geplanten Aktionen. Das ist uns wahrhaftig nicht leicht gefallen, aber doch war es die richtige Entscheidung. Doch trotzdem haben wir versucht das Beste draus zu machen, wir haben Masken genäht und Geld für den Gilwell und die Jurtenburg gesammelt, an der Jurtenburg wurde fleißig gearbeitet, Truppstunden haben online stattgefunden, eine digitale Schnitzeljagd als Aktionstag angeboten, Pläne für die Zeit nach Corona geschmiedet – so richtig langweilig wurde uns nicht. Aber eins steht fest: Wir vermissen Euch! Wir Pfadfinder leben von Gemeinschaft.

Wir wünschen Euch trotz aller Einschränkungen besinnliche und schöne Weihnachtstage. Genießt die Feiertage im Kreise eurer Familien.
Wenn Ihr das Friedenslicht von Bethlehem noch weiter verteilen möchtet, könnt Ihr es jederzeit in der Kirche St. Felizitas abholen.

Wir freuen uns auf 2021, und hoffen, dass wir bald wieder gemeinsam „Pfadfinder sein“ können – aber bis dahin lasst uns das Beste draus machen!

 

Gut Pfad,

Lars, Florian und Yule
-Vorstand-

 

Weihnachtsbrief 2020

 

Florian

Ich bin ein Teil des Vorstands des Stamm Lüdinghausen. Angefangen habe ich 2017 als Lagerkoch im Sommerlager, von dort ging es schnell in die Leiterrunde. 2018 wurde ich Leiter bei den Wölflingen und Ende 2019 Stammesvorstand. Nebenbei kümmere ich mich um die Öffentlichkeitsarbeit und bin der Sammelbesteller für den Stamm.

 

Die Kommentare sind geschlossen.