Pfadi-Rover-Aktionstag im Hochseilgarten Dülmen

Gemeinsam mit ihren Leitern und den Rovern erlebten die Füchse am Samstag, 25.zgruppe.jpg Oktober einen actionreichen Tag im Hochseilgarten in Dülmen.Auf dem Tagesprogramm stand ein Teamseminar zur Stärkung der Gruppendynamik und des gegenseitigen Vertrauens. Sicher ein weiterer Meilenstein auf dem steinigen Weg zur Roverstufe.

Nachdem die Pfadis (und Rover) zum warm werden eine Aufgabe im Niedrigseilgarten bewälitgen mussten, wurde nach einer weiteren Einweisung der Hochzweiaufeinenstreich.jpgseilgarten in Angriff genommen.

Hier galt es, sich gegenseitig zu sichern, die eigenen Grenzen zu teamarbeit.jpgerweitern und gemeinsam eine 10-Meter hohe Plattform zu erklimmen. Hier wurde von den 3-Gruppen sowohl Ausdauer als auch Konzentraition und natürlich gegenseitige Hilfe und Vertrauen gefordert.

Zum Abschluss des Tages stand noch die Riesenschaukel auf dem Programm. Jeder konnte selbst wählen, wie hoch die Gruppe ihn in den Himmel zog, nach einem kurzen Ruck an der Reißleine, gab es den ultimativen Kick!! Mehr auf den Fotos!

Alex

Alex

Ich bin Roverleiter im Stamm Lüdinghausen und war lange Stammesvorsitzender. Als Mitglied im Arbeitskreis "Jurtenburg" engagiere ich mich für ein eigenes Pfadfinder-Haus in Lüdinghausen.

 

Die Kommentare sind geschlossen.