Über uns

Pfadfinder…

Zelten im Georgslager

  • entdecken zeltend die Welt
  • haben Spaß
  • erleben Abenteuer
  • übernehmen Verantwortung
  • erweitern ihre persönlichen Kompetenzen
  • zeigen soziales Engagement
  • sind hilfsbereit, nicht nur zu alten Omis 🙂
  • leisten tolle Jugendarbeit
  • bilden eine große Gemeinschaft
  • sind die größte Jugendbewegung der Welt!
  • sind seit über 100 Jahren erfolgreich
  • und nach wie vor jung und modern
  • verlassen die Welt ein bisschen besser, als sie sie vorgefunden haben.

Jurtencafé

Die Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG)

Gemeinsam unterwegsDie Deutsche Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) bietet 95.000 Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mehr als ein Abenteuer. Der größte katholische Pfadfinderverband in Deutschland wurde 1929 gegründet. Er versteht sich als Erziehungsverband – die Mitglieder lernen, aufrichtig und engagiert ihr Leben und ihr Umfeld zu gestalten.

In der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg sind Jungen und Mädchen, Männer und Frauen gemeinsam unterwegs. Sie wagen Abenteuer und lernen, für sich und für andere in der Gruppe Verantwortung zu übernehmen.

Weitere Informationen über die DPSG, deren Geschichte und unsere Pädagogik findest du unter www.dpsg.de.

Der Stamm Lüdinghausen

DPSG Lüdinghausen-BannerPfadfinder gibt es in Lüdinghausen seit 1949 und somit bereits seit über 65 Jahren. Der Stamm Lüdinghausen — Stamm nennt man die Ortsgruppe bei den Pfadfindern — hat zurzeit ungefähr 120 Mitglieder und 20 ehrenamtliche Leiter, die unsere Gruppen leiten oder den Stamm als Mitarbeiter unterstützten.

Lüdinghausen und weitere 9 Stämme bilden zusammen den Bezirk Coesfeld, der wiederum einer von 9 Bezirken aus dem Diözesanverband Münster ist.

Die Altersstufen

Die Kinder sind in unseren Gruppen nach Alter aufgeteilt. Das macht die Selbsterziehung einfacher und fordert jede und jeden.

Wölflinge WölfiWölflinge

Die Wölflinge entdecken vor allem ihr alltägliches Umfeld und versuchen, es nach ihren Wünschen zu gestalten. Die Kinder sind zwischen 6 und 10 Jahre alt.

 

Jungpfadfinder KoboldJungpfadfinder

Jungpfadfinderinnen und Jungpfadfinder suchen und erleben Abenteuer. In ihrem Alter entdecken sie sich selbst, nehmen sich immer stärker als Jungen und Mädchen wahr – typisch für Teenager im Alter von 9 bis 13 Jahren.

 

PfadfinderPfadfinder

»Wagt es« ist das Leitbild der Pfadfinderinnen und Pfadfinder. Sie brechen aus ihrem Alltag aus, stecken sich Ziele und versuchen, sie zu erreichen. Eine spannende Lebensweise für Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren.

 

Rover

Roverinnen und Rover treffen Entscheidungen für ihre Zukunft. Sie packen an und entdecken die Welt mit ihren Menschen und Kulturen. Passend für junge Erwachsene im Alter von 16 bis 20 Jahren.

 

Scoute Dich!Leiter

Volljährige Mitglieder können sich jederzeit als Leiterinnen und Leiter engagieren. Sie leiten und begleiten in Teams die Gruppen.

 

Gruppenstunden

Abenteuer in der GruppenstundeDie Gruppenstunden finden wöchentlich statt und dauern 1½ oder 2 Stunden. Unsere Gruppenräume sind im Pfarrheim St. Felizitas und im Hakehaus. Im Sommer finden viele Gruppenstunden auch am „Claim“, unserer Blockhütte im Berenbrocker Wald statt. In den Schulferien finden keine Gruppenstunden statt.

Sommerlager

Den Bannerturm hoch kletternDer Höhepunkt eines jeden Jahres ist das gemeinsame Sommerlager in den Sommerferien. Zwei Wochen lang schlagen wir hierzu unsere Zelte auf und versorgen uns komplett selbst. Zu den Zielen gehörten neben Deutschland bisher Belgien, Dänemark, Norwegen, Schottland und Polen.

Auf dem Programm stehen neben den Lagerbauten – wie der Bannerturm – z.B. Wald- und Wiesenspiele, Stafetten, eine Lagerolympiade mit lustigen und kniffligen Disziplinen, eine Zweitagstour, ein Orientierungslauf, ein Hike und eine Nachtwanderung. In der Nähe des Lagerplatzes gibt es meistens einen Bade-See.

Die Kinder erleben in den zwei Wochen die Gemeinschaft des Stammes und lernen, Verantwortung zu übernehmen. Dies geschieht unter Anderem beim Küchendienst, bei dem die Kinder gruppenweise für die Verpflegung aller Lagerteilnehmer mitverantwortlich sind.

Im Sommerlager

Stammesaktionen

GruppenfotoNeben den wöchentlich stattfindenden Gruppenstunden und dem Sommerlager gibt es während des ganzen Jahres weitere Aktionen, bei denen alle Gruppen des Stammes gemeinsam aktiv werden.

Hierzu zählen das Georgswochenendlager, bei dem an unseren Namenspatron den „Heiligen Georg“ erinnert wird, eine Winterwanderung, ein Stammesaktionstag, bei dem wir z.B. in den Zoo oder einen Freizeitpark fahren, die Friedenslichtaktion, bei der wir das „Licht aus Bethlehem“ in Lüdinghausen an die Menschen weiterverteilen, Wochenendlager am „Claim“ und weitere Aktionen.

Leiteraktionen

Spaß mit der LeiterrundeFür unsere Leiter gibt es viele Ausbildungsangebote wie den Woodbadge-Kurs – das ist die international anerkannte Ausbildung für Pfadfinderleiter, Erste-Hilfe-Kurse, Fahrsicherheitstraining usw.

In der Leiterrunde kommt aber auch der Spaß nicht zu kurz. Es gibt ein Leiter-Spaß-Wochenende, Bezirksleiter-Bowlen und weitere Aktionen speziell für Leiter.

Alle 3 Wochen findet eine Leiterrunde statt, auf der wir uns austauschen und Aktionen planen und reflektieren.

Mitgliedsbeitrag

WegzeichenUnsere Mitglieder zahlen einen jährlichen Mitgliedsbeitrag von 46,00 €. Für Geschwisterkinder gibt es einen ermäßigten Mitgliedsbeitrag von 32,00 €. Außerdem gibt es einen sozialermäßigten Beitrag von 17,00 €. Der Beitrag wird von uns Anfang des Jahres in der Regel per Lastschriftverfahren eingezogen.

Förderverein

Seit 1999 haben wir einen Förderverein, der uns seit dem tatkräftig und vor allem finanziell zur Seite steht. Außerdem bleiben wir über den Förderverein mit unseren Ehemaligen in Kontakt.

Weitere Infos:

Sonnenaufgang